Trost gestrickt für trauernde Kinder

Trostteddys für das Projekt „Leben mit dem Tod“

trostteddyNeue Trostteddys bekam das DRK-Projekt „Leben mit dem Tod“ jetzt von der Initiative Trostteddy e.V. Projektleiterin Stephanie Witt-Loers und die betroffenen Kinder freuten sich sehr über die die kleinen, bunten Freunde die mit viel Liebe angefertigt wurden.

Im Rahmen des Projektes „Leben mit dem Tod“, eine Kooperation zwischen dem DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. und dem Institut Dellanima, werden Kinder, Jugendliche und deren Familien in ihrem individuellen Trauerprozess begleitet und unterstützt. Finanziert wird das Projekt ausschließlich durch Spenden. Eine Teilnahme ist für alle Betroffenen kostenlos.

Kommentare sind geschlossen.