Angebote vor und nach dem Tod

Angebote der individuellen Unterstützung in der Trauer

Verlust- und Trauerprozesse mit ihren Folgen sind sehr individuell und der Wunsch nach Unterstützung daher unterschiedlich. Das Institut Dellanima bietet daher sehr vielfältige, professionelle und den persönlichen Bedürfnissen entsprechende Angebote für Erwachsene, Kinder, Jugendliche und Familien. Das können eine Beratung, eine Trauerbegleitung, ein Coaching, eine heilkundliche Psychotherapie und begleitend oder ausschließlich eine Trauergruppe sein. Insgesamt ergänzen sich meine unterschiedlichen Qualifikationen und Erfahrungsfelder zu einem individualisierten therapeutischen Vorgehen. Teilweise werden die Angebote über das Kooperationsprojekt des Instituts mit dem DRK „Leben mit dem Tod- trauernde Familien begleiten“ angeboten.

  • Begleitung von Beginn der Diagnosestellung für Kinder, Jugendliche und ihre Familien, als Einzelbegleitung und/oder Familienbegleitung
  • Einzel- Trauerbegleitung nach dem Tod für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Beratung zu gezielten Fragestellungen z. B. „Wie erkläre ich meinem Kind, dass der Papa sterben wird?“, „Woran erkenne ich, dass mein Kind trauert?“, Soll mein Kind den Verstorbenen sehen?“, „Was hilft mir beim Abschied?“, „Soll ich den Verstorbenen noch einmal sehen?“
  • Trauerbegleitung für Familien, Elternteile, Elternpaare, Bezugspersonen
  • Trauerbegleitung nach dem Tod eines Kindes
  • Trauerbegleitung vor und nach dem Tod für Menschen mit Beeinträchtigung
  • Trauerbegleitung nach einem Suizid oder einem Tötungsdelikt und bei erschwerten, komplizierten Trauerprozessen
  • Gruppenangebote für Trauernde
  • Hilfe in akuten Notfällen für Einzelpersonen und Institutionen

In unseren kostenfreien Trauergruppen haben Sie und Ihre Kinder die Möglichkeit sich unter professioneller Anleitung mit Menschen in ähnlichen Lebenssituationen auszutauschen. Zudem werden allgemeine Informationen zu Trauerreaktionen und Trauerprozessen gegeben, sowie der eigene Trauerprozess angeregt. Die Gruppenstunden sind inhaltlich und altersgemäß strukturiert, geben Impulse zum thematischen und kreativen Arbeiten und lassen gleichzeitig Raum für aktuelle Anliegen und Bedürfnisse. Weitere Hinweise zu unseren vielfältigen Gruppenangeboten und weiteren Hilfen finden Sie hier.

  • Kinder-, und Kleinkindergruppe
  • Jugendcafé
  • Frauengruppe für junge Frauen nach dem Tod des Partners
  • Männerstammtisch
  • Eltern- und Bezugspersonengruppe
  • Gruppe für Angehörige nach Suizid
  • Themenabende

Plötzlicher Tod durch Krankheit, einen Unfall, Suizid oder Mord ist für die zurückbleibenden Menschen unbegreiflich und oft unerklärbar. Dieses plötzliche und unverständliche Ereignis bringt große Unsicherheit, oft auch einen Schock oder ein Trauma für Betroffene mit sich. In solchen akuten Notfällen bietet das Institut Dellanima Unterstützung durch eine individuelle, bedürfnisorientierte und fachliche Begleitung. Es gilt möglichst schnell auf verschiedenen Ebenen gleichzeitig strukturiert und einfühlsam zu handeln. Informationen für Betroffene sind von zentraler Bedeutung. Ebenso wichtig ist der Umgang mit dem einschneidenden Ereignis in den ersten Stunden. Hier kann der weitere Trauerprozess positiv oder negativ beeinflusst werden. Ein Schock oder Trauma sollte sofort behandelt werden. Im Bedarfsfall müssen deshalb auch unbedingt Notfallseelsorger*innen, Ärzte*innen und Psychologen*innen eingeschaltet werden.

Hier finden Sie Angebote für Erwachsene, Kinder, Jugendliche und Familien