Unterstützen Sie uns

helfenWir benötigen Ihre Unterstützung! Sie können helfen! Wie?

Das Institut Dellanima und das Familienbildungswerk des DRK bieten in Kooperation mit dem Projekt: „Leben mit dem Tod“ ein professionelles und umfassendes Angebot für trauernde Kinder, Jugendliche und ihre Familien sowie Beratung, Begleitung und Fortbildung für Kitas und Schulen. Um ein qualitativ hochwertiges Angebot garantieren zu können sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Neben der Unterstützung durch Geld- oder Sachspenden können Sie das Projekt auf vielfältige Weise fördern. Wir würden uns deshalb über Ihre Unterstützung freuen!

Finanzielle Unterstützung:

  • Unterstützen Sie uns durch eine einmalige Spende
  • Werden Sie Fördermitglied mit einem jährlichen Beitrag von 30 Euro
  • Übernehmen Sie die Kosten für eine Einzeltrauerbegleitung eines Kindes/Jugendlichen
  • Unterstützen Sie durch eine Mitfinanzierung Vorträge und Seminare in Kindergärten und Schulen

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus. Bitte Name und Adresse nicht vergessen.

Unsere Kontoverbindungsdaten lauten:
Kreissparkasse Köln
IBAN: DE84 3705 0299 0311 0016 59
BIC: COKSDE33XXX
Stichwort: „Leben mit dem Tod“

 

Hilfe durch Sachspenden:

Kontakt: Telefon: 02202- 95 99 016 Frau Kleinpeter, Frau Fenderich

fbw@rhein-berg.drk.de

oder Svenja Küppers- Pressereferentin des DRK Familienbildungswerks

s.kueppers@drk.rhein-berg.de

 

Ehrenamtliche Unterstützung

Die ehrenamtliche Unterstützung des Projekts „Leben mit dem Tod“ kann  in den Bereichen der Begleitung, Öffentlichkeitsarbeit oder praktische Hilfen  stattfinden.

Begleitung Trauernder:

  • je nach beruflicher Qualifikation: In der Begleitung und Beratung von trauernden Kindern und ihren Familien (Grundvoraussetzungen: Erfahrungen oder Tätigkeit in Seelsorge, Hospiz- oder Palliativbereich, Psychologie, Medizin, Trauerbegleitung) Sie werden durch qualifizierte Fortbildungen und Supervision auf Ihre Aufgabe vorbereitet und während Ihrer Tätigkeit begleitet.

Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit:

  • Unterstützung bei Informationsveranstaltungen
  • Akquirieren Sie Spenden
  • Informieren Sie andere Menschen über die Angebote des Projekts
  • Legen Sie unsere Flyer aus

Praktische Hilfen:

  • Veranstalten Sie Spendenaktionen für unser Projekt
  • Werden Sie Begleiter bei Ausflügen
  • Unterstützen Sie unsere Veranstaltungen mit Ihren besonderen Fähigkeiten/Qualifikationen (Aufbau, Catering, Ausschank, Künstlerisch…)
  • Stellen Sie uns Ihre besonderen Veranstaltungsorte, Räume oder Ausflugsziele zur Verfügung
  • Sponsern Sie Eintrittskarten für Kino, Schwimmbad, Fußball, Theater
  • Helfen Sie uns bei Gedenkgottesdiensten
  • Übernehmen Sie Fahrdienste für trauernde Kinder und Jugendliche
  • Betreuen Sie die Hausaufgaben trauernder Kinder
  • Unterstützen Sie uns im Büro mit Ihren Fähigkeiten
  • Unterstützen Sie uns mit Ihrer beruflichen Qualifikation: wir brauchen die Hilfe von: Grafikern, Rechtsanwälten, Krankenpflegern, Ärzten, Seelsorgern, Psychologen, Künstlern, Pädagogen

 Warum helfen?

Letztendlich sind wir selbst auch immer wieder Betroffene. Jeder von uns wird in seinem Leben immer wieder mit Verlusterfahrungen konfrontiert und muss lernen damit zu leben. Dann tut es gut bedürfnisorientierte Unterstützung zu erfahren. Sie unterstützen mit Ihrer Hilfe deshalb ein sinnvolles und wichtiges Projekt.  Für Sie kann die Unterstützung oder die ehrenamtliche Tätigkeit eine herausfordernde und persönlich bereichernde Tätigkeit sein. Sie können Ihre Unterstützung oder Ihren Aufgabenbereich je nach Interesse und Fähigkeiten wählen. Lernen Sie unser qualifiziertes und engagiertes Team unverbindlich kennen. Termine zu Informationsveranstaltungen oder für ein persönliches Gespräch erhalten Sie auf Nachfrage. Selbstverständlich sind Sie während Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit versichert. Zudem bescheinigen wir Ihnen gerne die Art und den Umfang Ihres Ehrenamtes. Wir würden uns freuen, Sie auch zu unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern zählen zu dürfen.

Für weitere Fragen steht unser Team Ihnen gerne zur Verfügung!

unterstuetzung